Sonnenhaus Kehl erzielt Bestnote 1,1 von MDK

Veröffentlicht am 25. September 2019

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) hat das Sonnenhaus Kehl bewertet – mit einer 1,1 im Gesamtergebnis bietet das Sonnenhaus demzufolge hervorragende Pflege und Betreuung. Die Beurteilungsbereiche sind „Pflege und medizinische Versorgung“, „Umgang mit demenzkranken Bewohnern“, „Betreuung und Alltagsgestaltung“ sowie „Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene“. In allen Bereichen wurde dem Sonnenhaus sehr gute Qualität bescheinigt.

Jan Weikmann, Vorstand des Sonnenhauses, freut sich über das Ergebnis: „Das spricht für die hervorragende Qualität, die den Senioren im Sonnenhaus schon seit Jahren zugute kommt. Wir möchten den eingeschlagenen Weg fortbeschreiten und so auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für Senioren und ihre Familien in der Region sein.“

Spatenstich für den Erweiterungsbau

Veröffentlicht am 19. Mai 2019

Am 17. Mai fand der von langer Hand vorbereitete Spatenstich für den Erweiterungsbau des Sonnenhauses in Kehl Kork statt. Der Startschuss für die Umsetzung des Bauvorhabens ist damit gefallen. Auf dem Gelände des ehemaligen Parks soll ein dreistöckiges Gebäude entstehen, in dem drei neue Wohngruppen mit insgesamt 30 Einzelzimmern und ein „Marktplatz“ genannter Aufenthaltsbereich untergebracht werden. Nach Fertigstellung des Erweiterungsbaus soll auch das alte Sonnenhaus-Gebäude umgebaut und modernisiert werden. Maßgeblich mitgestaltet hat das Projekt der Investor Primus Concept. Das Unternehmen wurde bei der Veranstaltung durch den Vorstand Werner Schilcher und den geschäftsführenden Gesellschafter Rolf Bläsius repräsentiert.

Der Verein Sonnenhaus Kehl bedankte sich für die intensive, zielführende Zusammenarbeit. In den vergangenen Monaten habe man sich intensiv mit den Gegebenheiten und Bedürfnissen aller Beteiligten auseinandergesetzt und sei schließlich zu einem sehenswerten Ergebnis gekommen. So entstehe nicht nur ein schönes Wohnumfeld für die Senioren, sondern auch ein attraktiver Arbeitsort für die Mitarbeiter. Durch die Kapazitätserweiterung können viele ältere Menschen aus der Umgebung in ihrem Umfeld und damit in der Nähe ihrer Familien wohnen blieben. Auch neue Arbeitsplätze werden durch den Erweiterungsbau entstehen. Die Bauzeit des Erweiterungsbaus wird voraussichtlich ein Jahr betragen.

Grünes Licht im Gemeinderat: das Sonnenhaus bekommt Erweiterungsbau

Veröffentlicht am 17. April 2019

Der Erweiterungsbau für das Sonnenhaus in Kehl Kork kann in die Umsetzung gehen – so das erfreuliche Resultat der Gemeinderatssitzung am vergangenen Mittwoch. Auf die Offenlegung des Bebauungsplans Seniorenweg Krempenweg waren 19 Stellungnahmen eingegangen, zehn davon ohne Anmerkungen. Die restlichen Stellungnahmen flossen in Form von kleineren redaktionellen Änderung in die Planfassung ein. Der Bebauungsplan wurde schließlich in der Stadtratssitzung vom 10.04.2019 gebilligt.

Mit dem Erweiterungsbau entstehen 30 modern ausgestattete Pflegezimmer, die die Kapazität des Seniorenwohnheimes auf 78 Plätze in Einzelzimmern erhöhen. Ein Teil der Grünanlagen muss dafür weichen. Gleichwohl kann somit die Versorgungslage an Pflegeplätzen aufrecht erhalten und sogar noch etwas erweitert werden. Damit wird das Seniorenheim der Landesheimbauverordnung gerecht, die eine Einzelzimmerquote von 100 Prozent fordert. Ansonsten hätte das Sonnenhaus künftig nur noch 48 Plätze in Einzelzimmern zur Verfügung stellen können, was eine starke Einschränkung der Betreuungskapazität bedeutet hätte.

Die Landesheimbauverordnung wurde mit Wirkung vom 01. September 2009 in Kraft gesetzt, um künftig dem Bedürfnis nach mehr Privat- und Intimsphäre verstärkt Rechnung zu tragen. Selbstbestimmung und Lebensqualität sollen in Focus der Unterbringung